Der Konsumentenkredit Segen oder Fluch?

Konsumentenkredit

Oftmals sind Anschaffungen verschiedenster Art nicht aus dem eigenen Bankguthaben zu finanzieren. In diesem Fällen bieten Konsumentenkredite oder auch Ratenkredite eine unkomplizierte Möglichkeit das gewünschte Produkt zu finanzieren.

Konsumentenkredite sind dabei relativ unkomplizierte, standardisierte Bankprodukte die vor allem aus dem amerikanischen Bereich bekannt sind. Es entwickelt sich zunehmend der Trend teure Produkte mit Ratenzahlungen zu finanzieren. So verlockend diese Angebote auch klingen, ist Vorsicht angebracht, wenn man genau nachrechnet.

In nicht wenigen Fällen sind Ratenkredite mit sehr hohen Zinssätzen versehen, die den Gesamtpreis des Produktes erheblich steigern. Es lohnt sich also genau nachzurechnen. In einigen Fällen lohnt der Vergleich mit Kleinkrediten über dieselbe Höhe, da diese unter gewissen Vorraussetzungen günstiger in der Gesamtsumme sein können.

Konsumentenkredit Der Vorteil von Konsumentenkrediten liegt in ihrer schnellen und unkomplizierten Abwicklung, worin aber auch eine andere Gefahr dieser Option liegt. Werden etwa sehr viele Produkte mit kleinen Raten über Konsumentenkredite finanziert, kann in Summe ein nicht finanzierbarer monatlicher Aufwand entstehen, der sich nicht aus dem Einkommen decken lässt. Ein weiterer Nachteil dieser Finanzierungsform ist, das nicht selten die Laufzeit der Raten die Lebensdauer des finanzierten Produktes übersteigt, was dazu führt, das die Raten weiterhin belasten obwohl der Nutzen des Produktes verflogen ist.

Wenn sie also mit der Idee eines Konsumentenkredites spekulieren, sollten sie genau nachrechnen und das Kleingedruckte lesen. Der Vergleich mit herkömmlichen Kleinkrediten macht in diesem Zusammenhang Sinn und ist dringend zu empfehlen.

Angebote für Konsumentenkredite

Tipps für Konsumentenkredite

direkt zur   Kreditvergleich

Immobilien & Baufinanzierung

Privatkredite & Privatdarlehen

KFZ Kredite & Finanzierung