Autoleasing mit Vorteilen

Autoleasing

Ein neues Auto ist eine Investition, die oftmals den Rahmen der eigenen liquiden Mittel am Bankkonto übersteigt. Diese Situation ist nicht selten und betrifft die meisten Autofahrer irgendwann in ihrem Leben. Der Schritt hin zum Leasing ist heute ein einfacher Schritt, bei dem Sie einige Punkte beachten sollten.

Um flexibel zu sein und Ersparnisse ideal nutzen zu können, sind Leasingverträge für größere Investitionen oft ein ideales Mittel um eine geregelte Finanzierung zu erreichen. Vor allem im KFZ Bereich ist dies eine übliche Form der Finanzierung für Neuwagen oder teilweise auch jungen Gebrauchtwagen. Damit Sie bei Ihrem Autoleasing nicht über den Tisch gezogen werden, sollten sie einige Details bedenken.

Erstens sollten Sie die reale Finanzierbarkeit prüfen. Die Werbung suggeriert heute, dass sich jedermann mit dem richtigen Leasing Luxusautos leisten kann. So einfach ist die Sache allerdings nicht. Auch bei einem Leasing sollten Sie überprüfen ob das gewünschte Fahrzeug im Bereich ihrer finanziellen Möglichkeiten liegt. Bedenken Sie, dass die monatliche Leasingrate nicht die einzige Summe ist, die Ihnen ein Auto im Monat kostet. Neben der Leasingrate sind die Unterhaltskosten für ihr KFZ zu berücksichtigen, wie etwa Steuern, Abgaben, Versicherungen, Treibstoffkosten usw. Sollten Sie die Summe aus Leasingrate und den laufenden Kosten pro Monat finanzieren können und sich noch eine Reserve für Reparaturen und Service ausgeht, ist das entsprechende Fahrzeug für Sie finanzierbar.

Autoleasing Nachdem Sie die Finanzierbarkeit ihres Autoleasings geprüft haben, sollten sie unterschiedliche Leasingverträge im Detail betrachten. Vergleichen sie das Depot (= Geld das unverzinst bis zum Leasingende liegen bleibt und dann beim Restwert berücksichtigt wird; dient zur Sicherstellung der monatlichen Zahlung), Anzahlungen, laufende Raten und den Restwert nach Ablauf des Leasingvertrages. Nicht selten ergeben sich hier gravierende Unterscheide in der Gesamtsumme. Diese Unterschiede sind nicht selten auf Zinsen und "sonstige Gebühren" zurückzuführen, die auf den ersten Moment nicht sichtbar sind.

Stellen Sie daher eine einfache Rechnung an um zu sehen was Ihnen Ihr Autoleasing wirklich kostet. Addieren Sie die Anzahlung, die monatlichen Raten und den Restwert, zu dem Sie das Fahrzeug aus dem Leasingvertrag auskaufen können. Diese Summe vergleichen Sie mit den aktuellen Preisen bei Sofortkauf (Listenpreis). Die Summe des Leasings wird in annähernd allen Fällen über dem Listenpreis liegen, was aber verständlich ist. Bedenken Sie, dass sie durch den Leasingvertrag während der Laufzeit eine höhere Flexibilität bei Ihrem anderen Kapital haben als sie dies in der Variante des Sofortkaufs haben. Anders formuliert Sie können ihr Geld währenddessen investieren, was in manchen Fällen dazu führt, das Sie mit ihrem Autoleasing in Summe besser aussteigen als bei einem Sofortkauf.

Vergleichen Sie das Kleingedruckte in ihrem potentiellen Leasingvertrag und beachten Sie Punkte wie etwa die Folgen, falls Sie eine Rate nicht bezahlen können, verpflichtende Versicherungen usw. Oftmals sind die Angebote die Ihnen direkt im Autohaus unterbreitet werden nicht die besten, vergleichen lohnt sich also. Wir haben Ihnen eine Auswahl an hervorragenden Finanzierungsangeboten für Ihr neues Auto zusammengestellt, die Sie vergleichen sollten um für Sie das ideale Angebot und das ideale Autoleasing zu finden.

Angebote für Autoleasings

Tipps für Autoleasings

direkt zur   Kreditvergleich

Immobilien & Baufinanzierung

Privatkredite & Privatdarlehen

KFZ Kredite & Finanzierung